12 eiweißreiche Lebensmittel für Ihre Bauchmuskeln

by Fitnessredakteur

Proteine sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Sixpack Ernährungsplans. Wenn Sie einen flachen Bauch mit starken Bauchmuskeln bekommen möchten, sollten Sie sich möglichst eiweißreich ernähren. Um Ihnen einige Anregungen zu geben, stellen wir Ihnen in diesem Beitrag besonders gute Eiweißquellen vor.

1) Geflügel

Pute und Hähnchen sind wahre Eiweißbomben. Essen Sie das Fleisch am Besten ohne Haut und profitieren Sie von bis zu 24 Gramm Eiweiß je 100 Gramm bei nur wenig mehr als 100 Kalorien.

2) Fisch

Auch Fisch liefert Ihnen eine große Menge hochwertiger Proteine. Je nach Sorte sind es auch hier bis zu 24 Gramm. Zudem enthalten vor allem fettere Sorten viele wertvolle Omega-3-Fette.

3) Rindfleisch

Entgegen der allgemeinen Annahme ist Rindfleisch nicht gesundheitsschädlich. Ein mageres Steak bringt es zudem auf rund 21 Gramm Eiweiß.

4) Schweinefleisch

Auch Schweinefleisch ist deutlich besser als sein Ruf. Allerdings gilt auch hier, dass Sie mageren Stücken den Vorzug geben sollten. Mit einem Proteingehalt von über 20 Gramm können sich auch die Nährwerte von Schweinelende und Co. sehen lassen.

5) Meeresfrüchte

Meeresfrüchte mag sicherlich nicht Jeder. Dabei bringen sie Abwechslung auf Ihren Teller und enthalten, je nach Sorte, immerhin 10 bis 20 Gramm Eiweiß.

6) Magerquark

Magerquark ist günstig, sättigt gut und lässt sich vielseitig zubereiten. 100 Gramm enthalten rund 12 bis 14 Gramm Eiweiß und eignen sich daher bestens zur Unterstützung von Diät und Muskelaufbau.

7) Körniger Frischkäse

Wer keinen Magerquark mag, kann es alternativ auch mit körnigem Frischkäse versuchen. Der Eiweißgehalt ist hier ähnlich. Körniger Frischkäse lässt sich sowohl süß als auch herzhaft zubereiten.

8) Käse

Auch Käse enthält sehr viel Eiweiß hat jedoch auch viele Kalorien, sodass Sie hier etwas Maß halten sollten. Eine, etwas gewöhnungsbedürftige, Ausnahme ist der Harzer Roller. Dieser ist praktisch fettfrei und bringt es auf etwa 27 Gramm Eiweiß je 100 g.

9) Milch

Häufig ist zu lesen, dass Milch dick macht, was nicht prinzipiell zutrifft. Allerdings müssen Sie natürlich vor allem in einer Diät die Kalorien in der Milch berücksichtigen. 100 ml enthalten etwa 3 Gramm Eiweiß.

10) Eier

Die Proteine, die im Ei enthalten sind, können besonders gut vom Körper verwertet werden. Ein Ei enthält ungefähr 7 Gramm Eiweiß.

11) Nüsse

Nüsse sind sehr kalorienreich. Aber sie stecken auch voller wertvoller Nährstoffe. Je nach Sorte enthalten sie außerdem etwa 11 bis 19 Gramm Eiweiß je 100 g.

12) Hülsenfrüchte

Vor allem als Veganer ist es nicht ganz einfach ausreichend Eiweiß aufzunehmen. Hülsenfrüchte stellen eine gute Lösung dar. Besonders viel Eiweiß steckt dabei in Linsen. Einige Sorten bringen es auf rund 24 Gramm.

Fazit

Außer den Lebensmitteln aus dieser Liste gibt es noch eine ganze Reihe weiterer, zum Teil auch sehr exotischer, Nahrungsmittel mit einem hohen Eiweißgehalt. Ihr Diätplan muss also keineswegs langweilig und eintönig sein.