Bauchmuskeltrainer Test

by admin

Bauchtrainer sind wichtig, um die Bauchmuskulatur zu stärken oder um den Bauch zu straffen. Bauchtrainer gibt es zahlreich, doch nicht alles sind auch wirklich gut. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und man muss genau abwägen, welcher Bauchtrainer auch wirklich geeignet ist.

Die Bauchmuskel Sit-Up Bank

Diese Bank kostet um die 39 Euro und ist besonders für Sit-Ups und Crunches ideal. Man liegt mit dem Kopf nach unten und vor allem Sit-Up sind auf der Bank enorm anstrengend, doch dadurch ist die Effektivität einzigartig.

Crunch Trainer

Der Crunch Trainer kostet ca. 45 Euro und Bewegungen werden genau perfektioniert. Die Fläche ist rutschsicher und ein trainieren ist so noch einfacher. Wer keinen Teppichboden hat, der sollte sich eine Matte unterlegen. Einen coolen Bauchtrainer Test findest Du hier bei http://www.online-fitness-coaching.com/bauchtrainer-test/.

Ab-Wheel

Ein Ab-Wheel kostet ca. 15 Euro und der komplette Körper wird hierbei trainiert. Man rollt vor und zurück, dabei ist man in der Liegestützposition. Das Gerät ist eher unscheinbar, hat jedoch eine Menge in sich. Die Bauchmuskeln werden besonders beansprucht und bereits nach wenigen Tagen sind die ersten Erfolge sichtbar.

Die Beinhebe-Station

Eine Beinhebe-Station kostet um die 50 Euro und hier werden vor allem die Beine beansprucht. Das Gerät ist ideal, um schnell und dauerhaft Bauchmuskeln anzutrainieren.

Bauchschlaufen fürs Beinheben

Die Schlaufen kosten ca. 40 Euro. Die Schlaufen müssen anhand der angebrachten Karabiner an einer Klimmzugstange befestigt werden. Anschließend hält man sich an den Schlaufen fest und zieht die Beine nach oben. Eine sehr anstrengende Übung und nur für Fortgeschrittene zu empfehlen.